Esel-Coaching für Führungskräfte

Der Esel und seine Eigenschaften

Dem Esel wird nachgesagt, dass er sehr stur und schwer zu führen ist. Auch die Phrase "der dumme Esel" ist in den Sprachgebrauch übergegangen. Dabei ist der Esel ein sehr kluges Tier, das Entscheidungen im Vorfeld überdenkt und dann erst handelt. Aus diesem Grund bevorzugt man für Bergwanderungen Esel vor den Pferden, denn Esel sind absolut trittsicher. Sie sind sehr sensible Tiere, welche Emotionen sehr gut wahrnehmen und entsprechend darauf reagieren. Dabei sind sie in der Lage, durch Beobachtungen ihr Umfeld einzuschätzen, schnell dazu zu lernen und ebenfalls zu "manipulieren". Bleibt der Esel stehen, bringt ihn kein Ziehen und Schieben vorwärts.

Der plötzliche Stillstand kann ganz unterschiedliche Ursachen haben: möglicherweise verunsichert ihn etwas auf dem Weg, er fühlt sich nicht sicher, muss eine Toilettenpause einlegen, möchte einen Snack oder er hat keine Lust mehr. Eins ist garantiert: Mit reiner Dominanz bekommen Sie ihn keinen Schritt weiter. An dieser Stelle benötigten Sie wort-wörtlich - eine Eselsgeduld und was noch besser hilft: Führungskompetenz.

 
 
 

MOVE ON

Irena Schäfer
Saarlandstraße 99
89077 Ulm
Mobiltelefon 0176 556 448 46
moveon@irenaschaefer.de